Ausbildung

 
 
 

Die Musik ist ein Gewinn für das ganze Leben. Sie ist eines der besten Mittel zur Bildung und Erziehung unserer Jugend und des Menschen überhaupt. Schulvergleiche in verschiedenen Ländern haben mehrfach bestätigt, dass durch das Musizieren und Erlernen eines Instrumentes im jungen Alter die intellektuellen Fähigkeiten und das Konzentrationsvermögen vorteilhaft geschult werden. Aktives Musizieren fördert auch das Selbstbewusstsein und das soziale Verhalten, insbesondere durch das Einfügen in einer Gruppe und den Kontakt mit Gleichgesinnten. Dadurch steigt das Interesse und die Motivation im Allgemeinen.

 
  Lehrkräfte  
 

Ein Team von professionellen Lehrkräften bietet eine fundierte Ausbildung an, welche zum Ziel hat, Kinder und Jugendliche mit der Blasmusik vertraut zu machen und zu fördern. Es sind dies:

   

Zur Zeit befinden sich folgende JungbläserInnen in Ausbildung:

 
 
   
 

Vicente Ferrer

Oboe

Monika Hemund

Querflöte

Sibylle Santoro-Frutig

Klarinette

Barbara Aeschbacher

Saxophon

Kurth Roth

Kleines Blech

Jolanda Zürcher

Waldhorn

Anton Muggli

Posaune

Stefan Kurzo

Perkussion
   
1 Oboe
3 Querflöten
3 Klarinetten
3 Saxophone
2 Trompeten / Cornets
1 Waldhorn
3 Posaunen
3 Perkussion
 
  Unterricht  
 

Der Unterricht erfolgt als Einzelunterricht und ist so gestaltet, dass er

  • das Verständnis und Interesse an der Musik fördert.

  • den kulturellen Wert der Musik aufzeigt.

  • das Theoretische, Handwerkliche und Musikalische des Instrumentenspiels lehrt.

  • das Musizieren und Konzertieren im Ensemble-Spiel fördert.

 
  Aufnahmebedingungen  
 

Allen Jugendlichen ab ca. 8 Jahren (3. Schuljahr) steht die Ausbildung offen. Bei der Wahl des Instrumentes wird der Wunsch des Kindes in den Vordergrund gestellt.

 
  Vortragsübung  
 

Im November wird eine Vortragsübung durchgeführt, wo das Erlernte in der Öffentlichkeit präsentiert wird.

 
  Jugendmusik  
 

Die Jugendmusik Kappelen-Werdt pflegt das Zusammenspiel mit dem Jugendspiel der MG Aarberg.   Ein paar Wochen vor den Konzerten wird mit dem Proben begonnen und bis zu den Auftritten einmal wöchentlich fortgesetzt. Anschliessend wird das Einstudierte an den beiden Jahreskonzerten der Musikgesellschaften vorgetragen. Im August wird der Waldgottesdienst in Kappelen umrahmt.

 
  Musiklager  
 

Während den Herbstferien wird das traditionelle AKS-Musiklager von den Gesellschaften Aarberg, Kappelen, Schüpfen und Bargen, mit etwa 60 Jugendlichen durchgeführt. Ab einem gewissen musikalischen Ausbildungsstand dürfen die Jungbläser teilnehmen.

 
  Mitspiel in der Musikgesellschaft  
 

Eine weitere Etappe in der Ausbildung für die Fortgeschrittenen ist das Mitwirken in der Musikgesellschaft Kappelen-Werdt, welches ab etwa der 9. Schulklasse möglich ist und sehr begrüsst wird.

 
  Instrumente  
  Ein entsprechendes Instrument wird von der Musikgesellschaft zur Verfügung gestellt. Allfällige Reparaturen, die bei normaler Anwendung auftreten können, werden übernommen.  
  Leitsatz  
 

Beim Musizieren ist es wie beim Sport: nur tägliches Training / Üben und  Selbstdisziplin bringen den Jungbläser stetig weiter.

 
  Kontkperson  
  Haben wir Ihr Interesse geweckt? Unser Präsident der Jugendmusik Kappelen-Werdt wird Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung stehen.

 

Hans Hemund

Aarmatt 1

3273 Kappelen

Telefon: 032 392 42 91

Weitere Adressen hier.

 
 

Last update 25.06.2017